Vorerst kein Feiern auf dem Luise-Kiesselbach-Platz

Experten des Referats fĂŒr Gartenbau hatten im Unterausschuss Parks und GrĂŒnanlagen darauf hingewiesen, dass die Wiese, die nach dem Tunnelbau gesĂ€t worden war, eine Belastung etwa durch das Aufstellen eines Zeltes, nicht verkraften wĂŒrde. Die Halme zu fein, der Morast bei Regen zu groß, kurz: Die Wiese ist tabu fĂŒr Zelt und Co.

Das Gartenbaureferat sagt, daß die nache dem Tunnelbau angesĂ€te Wiese mindestens 2 bis 3 Jahre brauche, um sich einzuwachsen.

Der BA schloss sich merhheitlich der Aussage des Referats an und es gibt auch keine Ausnahmen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.